+49 170 8549931 info@gernsbacher-meister.de
Anmelden Registrieren

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *
Reload Captcha

  • 1963 die Vereinigung Gernsbacher Papiermacher veranstaltet an der Papiermacherschule eine Ausstellung unter dem Motto „Papier - Pappe - Karton und Hilfsstoffe“. Diese Ausstellung hat viel Beifall in den Fachkreisen gefunden. Den Besuchern wurden interessante Einblicke in die Papiermacherei geboten.

  • 1969 Die Vereinigung hat über dreihundert Mitglieder und feiert in Gernsbach ihr zehnjähriges Bestehen. Herr Dr. W. Kilpper von der Papierfabrik Haindl aus Augsburg, hält die Festansprache.

  • 1978 Begünstigt durch das gute, freundschaftliche Verhältnis der Gernsbacher Papiermacher zu ihren schweizer Kollegen, die auch in Gernsbach die Meisterausbildung gemacht haben, wurde am 15. April 1978 in Zug, in der Schweiz, die Sektion Schweiz gegründet. Peter Misteli wird von den vierundzwanzig Schweizer Kollegen zum Präsident gewählt. Sein Nachfolger wird ab 1992 Erwin Kathriner. Sekretär der Sektion Schweiz ist bis heute noch immer Werner Frauchiger. Die Sektion Schweiz feiert alljährlich im September ihre Herbsttagung mit einem ansprechenden Programm. Wie die Jahre vergehen, sieht man daran, das die schweizer Kollegen im vorigen Jahr (1998) das zwanzigjährige Bestehen der Sektion feiern konnten. Mit Vorträgen, einem Mittagessen im höchstgelegenen Gipfelrestaurant (Titlis) der Zentralschweiz und einem hervorragenden Galaabend, im Hotel Regina in Engelberg, wurde dieser Geburtstag würdig gefeiert.

  • 1984 feiert die Vereinigung Gernsbacher Papiermacher e.V. das fünfundzwanzigste Bestehen. Im Mittelpunkt der Arbeitstagung, die vom 28.- 30. Mai in Gernsbach statt fand, stand die Festveranstaltung zum fünfundzwanzigsten Jubiläum. Einhundertdreißig Mitglieder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz trafen sich zu einem herzlichen Wiedersehen.

  • 1986 übernimmt Detlev Watermann das Amt des Geschäftsführers der Vereinigung. In diesem Jahr wurde erstmals der Computer im Vorstand eingeführt. So konnte die Mitgliederverwaltung besser und mit geringerem Aufwand betrieben werden.

  • 1988 feierte die Sektion Schweiz ihr 10jähriges Bestehen in Zug.

  • 1998 feierte die Sektion Schweiz ihr 20jähriges Bestehen in Engelberg ->
    "Gipfeltreffen für Papiermacher" auf dem Tittis (3020 m ü. M.)

  • 2001 An dieser Tagung nahmen zum ersten Mal Die Herren Axel Meißner (Nachfolger von Herrn Dr.Haible) und Herr OSD Gerstner (Nachfolger von Herrn Schuldirektor Brügmann) teil. Beide versicherten uns eine gute Zusammenarbeit mit der Vereinigung Gernsbacher Papiermacher e.V. Herr Alois Knauer führte einen Videofilm über die China- Reise vor. Der Mitgliedsbeitrag wird im Rahmen der Umstellung auf den Euro, von 32 DM auf 25 Euro festgelegt (1€=1,9558DM).

  • 2003 In diesem Jahr beschloss die VGP den Aufbau einer Internetpräsenz. Hiermit war es möglich die Mitglieder immer auf dem neusten Stand zu halten. Seither werden auch sämtliche Fachvorträge, die an der Tagung gehalten werden Online gestellt. Dies Seite ist unter www.gernsbacher-meister.de zu finden.
    Die Sektion Schweiz feierte ihr 25jähriges Jubiläum -> "Mit Volldampf in die Zukunft" und mit der ältesten Zahnradbahn Europas auf den Rigi.

  • 2005 wird Martin Serr zum neuen 1. Vorsitzenden der Vereinigung gewählt. Er übernimmt das Amt von Dieter Pollnick, der zum Ehrenpräsidenten ernannt wird.

  • 2006 Die Homepager der VGP wird aufgrund des wachsenden Interesses proffessionell neu designt. Die Sektion Schweiz wird auf der Seite integriert. Hier sind Tagungsberichte und Bilder der VGPS Tagungen zu sehen.

  • 2008 Die Sektion Schweiz feiert vom 06.09 bis 07.09 ihr 30jähriges Bestehen mit einem Gipfeltreffen auf dem Pilatus Kulm. Die geplante Studienfahrt nach Spanien musste leider mangels Teilnehemern abgesagt werden. Die Vorstandschaft beschließt den Kauf einer PA-Anlage inkl. Funkmikrofonen zur proffessionellen Ausrichtung der Fachvorträge bei den Tagungen

  • 2009 feiert die Vereinigung Gernsbacher Papiermacher e.V. vom 17.05. bis 20.05 das fünfzigjährige Bestehen. Die Fachtagung wurde am Sonntag durch einen Festakt in der Stadthalle Gernsbach eingeleitet. Es nahmen über 240 Personen an dieser Tagung teil. Zu diesem Anlass wurde eine 153seitige Festschrift erstellt die auch auf der Homepage zum Download bereit steht. Bei den Vorstandswahlen wurde erstmals die Einführung des Amtes des Medienbeauftragten vorgeschlagen. Hierzu wurde Heiko Watermann gewählt. Zu den Aufgaben gehören unter anderem die Pflege der Internetpräsenz, Vorbereitung der Präsentationen und der Technik an den Fachtagungen.

  • 2013 fanden neue Vorstandwahlen statt. Der Geschäftsführer Detlev Watermann legte die Vorstandarbeit nach 27 Jahren nieder. Als Nachfolger wurde Reinhard Pollok gewählt. Dirk Zöllner legte sein Amt als 2. Vorsitzender nieder, dies wird zukünftig von Heiko Watermann begleitet. Die Aufgabe als Medienbeauftragter wird zukünftig von Rainer Karnath durchgeführt. Heinz Becker trat als Schriftführer zurück und wird zukünftig als Beisitzer tätig sein. Die Aufgabe als Schriftführer wird zukünftig Falk Nöltge ausführen. Jörg Nußstein-Böge wurde als Besitzer in den Vorstand gewählt.

    Nach 12 Jahren ohne Erhöhung des Mitgliedsbeitrages wurde über eine notwendige Erhöhung bzw. eine im Umfang reduzierte Jahrestagung diskutiert. Aus den Reihen der Mitglieder wurde eine Erhöhung auf 45 Euro vorgeschlagen und auch angenommen.